Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 344

Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 345

Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 344

Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 345

Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 344

Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 345

Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 344

Notice: Undefined index: dateTimeDisplay in /homepages/9/d266027106/htdocs/wp-prod/wpneu/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/field/DisplayConditions.php on line 345

PREISE &
Auszeichnungen

 

Die WGAS ehrt jährlich Forschende, die sich in verschiedenen Bereichen der Autismus-Forschung verdient gemacht haben. 

Kanner-Asperger-Medaille

Ziel der WGAS ist die Förderung der Erforschung von Autismus in allen Bereichen der Grundlagen- und angewandten Wissenschaft im deutschsprachigen Raum. In diesem Kontext ist es der WGAS besonders wichtig, Forschende in verschiedenen Stadien Ihrer akademischen Laufbahn zu ehren. Dies beginnt mit Reisestipendien, um die WTAS zu besuchen und reicht bis Promotionsstipendien zur Unterstützung der Doktorarbeit, welche die WGAS zusammen mit der Stiftung Irene ausschreibt.  

Posterpreise

Die besten drei Poster werden am Ende der WTAS mit einer Urkunde und einem Preisgeld (1. Platz € 150, 2. Platz € 100, 3. Platz € 50) prämiert. Die Auswahl der PreisträgerInnen erfolgt durch eine Jury von WTAS-TeilnehmerIinnen, die vom WGAS-Vorstand vorgeschlagen werden. In die Bewertung fließen sowohl die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit, als auch die Gestaltung und die Präsentation des Posters mit ein.

Weber-Bosch-Preis

Die Wissenschaftliche Gesellschaft Autismus-Spektrum (WGAS) e.V. möchte Innovation und außerordentliche Leistung von im Inland oder Ausland tätigen deutschsprachigen NachwuchsforscherInnen (A, D, CH) belohnen (bis 5 Jahre nach Dissertation, bzw. bis zum Alter von 35 Jahren, bei höherem Alter können evtl. verlängernde Faktoren geltend gemacht werden). Der Preis ist mit € 500,00 dotiert und wird jährlich verliehen. Der Preisträger erhält auf der WTAS ebenfalls die Möglichkeit, seine Arbeit in Form eines Vortrags dem Fachpublikum zu präsentieren. Ausgezeichnet werden empirische Diplom-, Master- und Doktorarbeiten als Publikationen in Journalen. Über die Verleihung des Preises entscheidet der Vorstand der WGAS. Gegen den Beschluss der Jury ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die eingereichten Arbeiten sollten nicht schon anderweitig mit einem Preis ausgezeichnet worden sein.

Deadline für Bewerbungen zum Weber-Bosch-Preis 2023 ist der 20.12.2022.

Können Sie bei der 14.WTAS in Freiburg den Preis entgegennehmen*?

Haben Sie sich schon mal für den Weber-Bosch-Preis beworben?

Sind Sie über 35 Jahre alt und möchten fristverlängernde Faktoren gültig machen?

Wenn ja, markieren Sie bitte die die auf Sie zutreffenden Faktoren und schicken Sie bitte entsprechende Nachweise mit (PDF):

10 + 5 =

Preisträger:innen anzeigen
  • 2022: Nico Bast, Frankfurt a. M., Deutschland
  • 2021: Daria Kasperzack & Bastian Schrott, Marburg, Deutschland
  • 2019: Stefanie Schelinski, Leipzig, Deutschland
  • 2018: Gabriela Rosenblau, Washington D.C., USA
  • 2017: Svenja Köhne, Berlin, Deutschland
  • 2016: Florence Hagenmuller, Zürich, Schweiz
  • 2015: Dana Schneider, Jena, Deutschland
  • 2014: Dorit Kliemann, Boston, USA
  • 2013: Michael Schmeißer, Ulm, Deutschland
  • 2012: Christina Schwenck, Frankfurt a. M., Deutschland
  • 2010: Ellen Greimel, Aachen, Deutschland

Kanner-Asperger-Medaille

Die WGAS möchte langjährige Verdienste nationaler und internationaler Forscher im Bereich Autismus würdigen. Für solche Leistungen vergibt die Gesellschaft alle zwei Jahre die Kanner-Asperger-Medaille. Die Preisverleihung erfolgt auf der WTAS. Über die Vergabe entscheidet der Vorstand. Gegen den Beschluss des Vorstands ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die nächste Kanner-Asperger Medaille wird auf der 15. WTAS verliehen.

Preisträger:innen anzeigen
  • 2022: Fritz Poustka, Frankfurt am Main
  • 2019: Uta Frith, London, Großbritannien
  • 2017: Peter Szatmari, Toronto, Kanada
  • 2015: Patricia Howlin, London, Großbritannien
  • 2013: Simon Baron-Cohen, Cambridge, Großbritannien
  • 2011: Catherine Lord, New York, USA

Promotionsstipendium Stiftung Irene

Die Stiftung Irene schreibt in Kooperation mit der WGAS ein jährliches Promotionsstipendium aus. Mit dem Promotionsstipendium sollen empirische Doktorarbeiten mit dem Thema Autismus gefördert werden. Bevorzugt gefördert werden Bewerber:innen, die eine Fragestellung untersuchen, bei welcher der Frühkindliche Autismus im Erwachsenenalter im Zentrum der Arbeit steht. Zur Bewerbung eingeladen sind aber auch Kandidat:innen, die eine Fragestellung mit Schwerpunkt frühkindlicher Autismus im Kindesalter oder hochfunktionalen Autismus bearbeiten möchten. Der Bewerbungsschluss ist der 31.01.2023. Ein Zuverdienst zum Stipendium ist mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von bis zu 10 Stunden pro Woche möglich, was über den Steuerbescheid nachzuweisen ist.

Wird die Promotion in Voll oder Teilzeit durchgeführt?

Erhalten Sie im Promotionszeitraum weitere Einkommen?

Liegt die Zusage der Hochschule vor, das Promotionsvorhaben zu ermöglichen?

Liegt die Stellungnahme des Promotionsbetreuers zum Exposé vor?

13 + 11 =

Stipendiat:innen anzeigen
  • 2022: Daniela Nürnberg, Mainz
  • 2019: Jana Köhler, München
  • 2017: Julia Böhm, Berlin
  • 2016: Birte Wienen, Köln
  • 2015: Natalie Werner, Dortmund
  • 2014: Silke Lipinski, Leipzig
  • 2013: Simone Kirst, Berlin
  • 2012: Fabian Diekmann, Koblenz

Reisestipendien / Diversity Award

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses stehen 6 Reisestipendien zur Verfügung. Diese beinhalten den Erlass der Tagungsgebühr und die Zahlung einer Reisekostenpauschale von € 150. Antragsberechtigt sind Studierende, Diplomanden, Promovierende, Assistenzärzt:innen und Postdocs (bis 2 Jahre nach Dissertation). Eines der Reisestipendien, der Abroad Award, ist ausdrücklich für Bewerber:innen aus dem Ausland reserviert. Der WGAS-Vorstand entscheidet über die Auswahl der StipendiatInnen, wobei solche Antragstellende begünstigt werden, die als Erst- oder Koautoren Tagungsbeiträge eingereicht haben. Achtung: Sollten Sie bereits in den vergangenen Jahren ein Reisestipendium erhalten haben, ist eine erneute Bewerbung NICHT möglich. 

Für die WTAS werden zwei Diversity Awards vergeben, mit denen die WGAS Personen auszeichnet, die sich mit ihren Beiträgen beispielhaft um das Miteinander von Menschen mit und ohne Autismus verdient gemacht haben. Der Preis beinhaltet den Erlass der Tagungsgebühr. AntragsstellerInnen müssen in Ihrem Bewerbungsschreiben deutlich machen, dass sie sich für den Diversity Award bewerben und inwiefern Sie zum Miteinander von Menschen mit und ohne Autismus beigetragen haben. Der WGAS-Vorstand entscheidet über die Auswahl der StipendiatInnen, wobei solche Antragstellende begünstigt werden, die als Erst- oder Koautoren Tagungsbeiträge eingereicht haben. 

Die Bewerbung für Reisestipendien / Diversity Awards ist bist zum 20.12.2022 möglich. 

Wofür möchten Sie sich bewerben?

In welchem Abschnitt Ihrer Ausbildung befinden Sie sich?

Für welches Reisestipendium bewerben Sie sich?

Haben Sie ein eigenes Abstract für die WTAS eingereicht?

Haben Sie schon mal ein Reisestipendium der WGAS zur WTAS erhalten?

7 + 8 =

Der/ die Bewerber:in willigt ein, dass die WGAS die zur Durchführung des Vergabeprozesses notwendigen personenbezogenen Daten in Form der elektronischen Datenverarbeitung speichert und verarbeitet (§28 DSGVO).

JETZT

MITGLIED WERDEN?

Mitgliedschaftsantrag

13 + 13 =

Adresse

WGAS e.V.
Deutschordenstraße 50
60528 Frankfurt am Main

Login